MobiPro-EU

Die ASG – Anerkannte Schulgesellschaft mbH ist Projektträger im Rahmen des Sonderprogrammes „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa (MobiPro-EU)“.

Das Sonderprogramm verfolgt das Ziel, einen Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Fachkräftesicherung in Deutschland zu leisten. Eine gezielte Förderung versetzt die jungen Bürgerinnen und Bürger aus der Europäischen Union in die Lage, außerhalb ihrer Herkunftsländer in Deutschland eine betriebliche Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert.

Die Teilnehmer an unserem Projekt kommen aus der Slowakei und aus Spanien. In einem Sprachkurs im Heimatland hatten sie die Möglichkeit, die deutsche Sprache zu erlernen. Ein ausbildungsvorbereitendes Praktikum in den künftigen Ausbildungsbetrieben diente dem Zweck des Kennenlernens der Anforderungen im künftigen Beruf des Altenpflegers/der Altenpflegerin und des Kennenlernens der Lebensbedingungen in Deutschland. Im August 2016 begann die Ausbildung, Ausbildungsbetrieb der Jugendlichen ist die Erzgebirgische Hospital- und Krankenhausgesellschaft mbH in Schwarzenberg. Die schulische Ausbildung erfolgt an der Berufsfachschule für Altenpflege der Freien Schulen Annaberg der ASG – Anerkannten Schulgesellschaft mbH

Die Jugendlichen sind motiviert und stellen sich mit großem Engagement den Anforderungen der Ausbildung. Dabei werden sie von den Lehrern und Ausbildern fachlich besonders unterstützt und von den Projektmitarbeitern in den Fragen des täglichen Lebens beraten und sozialpädagogisch betreut.

Weitere Informationen zu MobiPro-EU